Snake Plissken New York Background

Snake

Wer also ist Snake Plissken?

Held oder Schurke?
Freund oder Feind?
Ehrenmann oder Intrigant?
Wer also ist Snake Plissken?

Antworten liefern verschiedene Quellen. Zum einen natürlich die beiden Filme „Escape From New York“ (1981) und „Escape from L.A.“ (1996). Zum anderen das den ersten Film begleitende Buch „Escape From New York“ von Autor Mike McQuay. Darüber hinaus erschien die Comicreihe „John Carpenter's Snake Plissken Chronicles“, die jedoch hier ohne Bedeutung sein soll.

Biografie:
Plissken war Soldat und im Einsatz im Dritten Weltkrieg, den die USA und Russland gegeneinander führten. Er fliegt einen Einsatz in Leningrad, fraglos ein Himmelfahrtskommando, von dem er jedoch nichts ahnt. Seine Schutzbrille wird im Kampf auf der linken Seite zerstört, Gas strömt ins Auge. Sein Leben lang trägt er in der Folge einer schwarze Augenklappe, um das gegen äußere Einflüsse empfindliche Auge zu schützen.
Plissken wurde mit zwei „Purple Hearts“ ausgezeichnet – eine Ehrung, die jenen zuteil wird, die während der Kriege verwundet werden. Doch er wendet sich ab, hin zu einer kriminellen Karriere. Zum einen, weil ihm über den Leningrad-Einsatz nicht die ganze Wahrheit gesagt wurde. Zum anderen, weil seine Eltern bei einem Einsatz der United States Police Force ums Leben kommen.
1993 überfällt er eine Bank in Kansas City. Mit dabei sind Harold Helman, dem Plissken später unter dem Decknamen „Brain“ wieder begegnen wird, und „Fresno“ Bob. Helman lässt seine beiden Kumpanen im Stich und macht sich aus dem Staub. Snake Plissken gelingt im letzten Moment die Flucht, doch „Fresno“ Bob fällt in die Hände der Polizei, die ihn auf der Stelle meuchelt. Aufgrund der Ereignisse in Kansas City wird Snake Plissken in den Folgejahren für tot gehalten.
Vier Jahre später taucht Plissken bei einem Überfall auf das Denver Federal Reserve Depository wieder auf. Er macht reiche Beute, wird aber kurz darauf gemeinsam mit Bill Taylor, seinem einzigen Freund in all den Jahren, von der Polizei gestellt. Taylor stirbt bei der Festnahme. Plissken wird in das New York Maximum Security Prison überstellt. Die komplette Insel Manhattan ist inzwischen ein einziges Gefängnis. Wer einmal drin ist, kommt nicht wieder herau...





Impressum